Die Entscheidung für eine Durchführung 2021 steht gegenwärtig noch aus.

 

KULTURPLATZ 2020 | Pandemiebedingt abgesagt

KULTURPLATZ 2019 | STADTGARTEN

WOLFMAN | HOUSE OF LIA | ASTRID ALEXANDRE & BILLIE BIRD | MISCHGEWEBE | VALERIO MEULI | JACHEN WEHRLI | FIONA CAVEGN | MARTHA MUTAPAY | EVERBOY

KULTURPLATZ 2018 | STADTGARTEN

TOMPAUL | ALI | LANDRO | FELICITAS HEYERICK | BIERDEGUSTATION MIT URBAN RÄBER | TAWARA | GIAN RUPF | DUS | FRYSIS STELLWERK | ANATINA | ANJA PUTZI

KULTURPLATZ 2017 | QUADERWIESE

CRIMER | FLURIN GIGER | RUTA CONTRABANDO | TORRY TRAUTMANN & LUCIE HORNA | SÄCHSISCHE SCHWEIZ KOLLEKTIV | KAUFMANN | ANDRI PERL | BAHUR GHAZI & DARIO SISERA | CHIARA

KULTURPLATZ 2016 | HEGISPLATZ

FLURIN CAVIEZEL | KAUFMANN | JUNGES THEATER GR | BIANCA CASAGRANDE SUTTER & FANNY NELSON | TAWNEE | RTR DAL MAGIC WOOD AL ACTION WOOD | POLYPHONE | NOFUTURE

KULTURPLATZ 2015 | HEGISPLATZ

INVIVAS | SAPONETTIS | ARNO CAMENISCH | ASTRID ALEXANDRE | ELLEN WOLF | OLGA LAKRITZ | YOUTH ON UPPERS | ANNATINA DERMONT | DJ POY

KULTURPLATZ 2014 | HEGISPLATZ

KANTI-S-WINGS | ROCK ‘N ROLL CLUB PAVILLON CHUR | CHURER MUULÖRGELER | ANJA CONZETT | SERAFYN | MARCO LUCA CASTELLI | DON | ESTHER VONPLON | BIBI VAPLAN | GIGANTO UND STEF

KULTURPLATZ 2013 | HEGISPLATZ

TANZSCHULE STELLWERK | ALPHORNGRUPPE ARCAS | THE STRAWMEN | ANIGNA HEMMI | TANZSCHULE SEVILLANAS Y MAS | GION MATHIAS CAVELTY | GISELA & MAISSEN | FLURIN FISCHER | MOUTHBEATS | CONTRABANDO

KULTURPODIUM 2012 | WERKSTATT

Podiumsdiskussion ‘Bedarf und Realisierung eines Kulturzentrums’
Konzert von Elisabeth Sulser und Hans Hassler

KULTURWOCHE 2011 | DIVERSE ORTE

Unhaim – Musik | Flurin Caviezel – Comedy | Jaap Achterberg – Theater | Radar Suzuki – Musik | 77 Bombay Street – Musik | Plasma – Musik | Andri Perl – Lesung

VEREINSGRÜNDUNG 2011

Das Thema Kulturzentrum war in der Stadt Chur seit dem Umbau des ehemaligen Kulturhauses am Bienenweg immer wieder präsent. Anfang 2010 fanden sich mehrere junge Kulturschaffende und -vereine, Jugendgruppierungen und Jungparteien zu einer Arbeitsgruppe zusammen und lancierten die Petition ‘Kulturraum Chur’. Aus der Arbeitsgruppe entstand im September 2011 der Verein Kulturraum Chur, welcher sich bis heute für die Realisierung eines Kulturzentrums in der Stadt Chur einsetzt.