KULTURPLATZ

9. SEPT. | QUADERWIESE CHUR

KULTURPLATZ

9. SEPT. | QUADERWIESE CHUR

Wer in schönen Dingen einen schönen Sinn entdeckt – der hat Kultur.

– Oscar Wilde

WER IN SCHÖNEN DINGEN EINEN SCHÖNEN SINN ENTDECKT – DER HAT KULTUR.

– Oscar Wilde

Kulturplatz Festival | 9. September 17 | Quaderwiese Chur

In der Vergangenheit hat der Verein Kulturraum Chur im Rahmen des ‚Churerfestes‘ alljährlich auf dem Hegisplatz ein buntes Kulturprogramm – bestehend aus Musik, Theater, Tanz und Kunst – unter dem Namen ‚Kulturplatz‘ realisiert und zahlreiche Zuaschauer begeistern können.

Im September 2017 findet ein vergleichbarer (aber vom Churerfest losgelöster) Event unter dem gleichen Namen auf der Quaderwiese statt. Auch hier wird den Zuschauerinnen und Zuschauern ein kulturell vielfältiges Programm angeboten.

Hier geht’s zum Programm

HOME
HOME

Kulturplatz Festival | 9. September 17 | Quaderwiese Chur

In der Vergangenheit hat der Verein Kulturraum Chur im Rahmen des ‚Churerfestes‘ alljährlich auf dem Hegisplatz ein buntes Kulturprogramm – bestehend aus Musik, Theater, Tanz und Kunst – unter dem Namen ‚Kulturplatz‘ realisiert und zahlreiche Zuaschauer begeistern können.

Im September 2017 findet ein vergleichbarer (aber vom Churerfest losgelöster) Event unter dem gleichen Namen auf der Quaderwiese statt. Auch hier wird den Zuschauerinnen und Zuschauern ein kulturell vielfältiges Programm angeboten.

Hier geht’s zum Programm

HOME

Wer wir sind

An kulturellem Freiraum, beispielsweise in Form von Proberäumen, Ateliers und Konzertlokalen, fehlt es in Chur schon lange. Der Verein ‚Kulturraum Chur‘ setzt sich daher für die Schaffung eines Kulturzentrums in der Stadt Chur ein. Bestehend aus vielseitig nutzbaren Räumen und Bühnen sowie einer Gaststätte soll es Raum bieten sich aufzuhalten, auszutauschen und kulturell zu verwirklichen.

HOME

Wer wir sind

An kulturellem Freiraum, beispielsweise in Form von Proberäumen, Ateliers und Konzertlokalen, fehlt es in Chur schon lange. Der Verein ‚Kulturraum Chur‘ setzt sich daher für die Schaffung eines Kulturzentrums in der Stadt Chur ein. Bestehend aus vielseitig nutzbaren Räumen und Bühnen sowie einer Gaststätte soll es Raum bieten sich aufzuhalten, auszutauschen und kulturell zu verwirklichen.

HOME

Kulturzentrum

Seit Längerem fehlt es in unserer Kantonshauptstadt an öffentlichem Kulturraum. Proberäume und Ateliers sind rar, die wenigen Konzertlokale und Bühnen überlastet. Zu spüren bekommen dies in erster Linie zahlreiche engagierte Kulturschaffende und –interessierte. Der Verein Kulturraum Chur setzt sich daher für die Schaffung eines Kulturzentrums in Chur ein.

Das beabsichtigte Kulturzentrum soll für alle Bewohner/innen aus Chur und der näheren Umgebung vielseitig nutzbare Räume wie Bühnen, Proberäumen, Ateliers und Gaststätten enthalten und vor allem soll es Raum bieten sich aufzuhalten, auszutauschen und kulturell zu verwirklichen. Eigentümerin des Kulturzentrums soll die Stadt Chur sein. Die strategische Leitung des Kulturzentrums wird durch einen Trägerverein gewährleistet. Dieser setzt sich aus den involvierten operativ tätigen Gruppierungen (Kulturschaffende, Kulturvereine, eingemietete Parteien) und den Finanzierungsparteien (Stadt Chur, Kanton Graubünden, Institutionen, Stiftungen und Gönner) zusammen. Die operative Führung soll durch eine professionelle Leitung erfolgen und sich an den Grundsätzen der Soziokulturellen Animation orientieren.

Im August 2010 hat die Arbeitsgruppe die Petition Kulturraum Chur lanciert und nur zwei Wochen später dem Gemeinde- und Stadtrat überreicht. Der Gemeinderat hat im November 2010 den Stadtrat damit beauftragt, den Petitionsantrag innerhalb von drei Monaten zu prüfen und schriftlich zu beurteilen. In seiner Botschaft vom 14. Februar 2011 bestätigt der Stadtrat zwar das Bedürfnis, eine Realisierung sei aufgrund der finanziell angespannten Situation der Stadt zurzeit nicht machbar. In spätestens fünf Jahren soll das Thema erneut behandelt werden.

Damit kann sich die Arbeitsgruppe Kulturraum Chur nicht einverstanden erklären. Deshalb ist der Verein aktuell mit der Prüfung verschiedener möglicher Lokalitäten beschäftigt und beabsichtigt ein Betriebs- und Umbaukonzept zu erarbeiten.

 
 

Vorstandsmitglieder

Stefan Parpan

Präsident

Jasmin Inauen

Vize-Präsidentin

Ramun Bernetta

Kassier

Nora Scheel

Aktuarin

Pascal Pajic

Beisitzer

Luca Joos

Beisitzer

Luca Norato

Beisitzer

Vorstandsmitglieder

Stefan Parpan | Präsident

Jasmin Inauen | Vize-Präsidentin

Ramun Bernetta | Kassier

Nora Scheel | Aktuarin

Pascal Pajic | Beisitzer

Luca Joos | Beisitzer

Luca Norato | Beisitzer